Für Förderer

Medien haben einen enormen Einfluss auf die Gesellschaft. Wir machen angehenden Medienmachern und Mediennutzern diese Bedeutung früh bewusst. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Medien hautnah erleben: Das kann man beim lokalrundfunk lübeck e.V., und zwar von der Seite der Macher. In einer freiheitlichen Demokratie gelten Medien als „vierte Gewalt“, sie sind für die öffentliche Willensbildung und freiheitlich-demokratische Grundordnung überlebenswichtig und sehr einflussreich. Deshalb sind Verantwortungsbewusstsein und kritischer Umgang mit den Medien heutzutage – nicht nur für angehende Journalisten, sondern für jeden Bürger – unverzichtbar. Der lokalrundfunk lübeck e.V. schärft den Blick für diese Themen, indem er praktischen Erfahrungen vermittelt.

Wie entsteht eigentlich ein wöchentliches Radiomagazin? Die Antwort auf diese Frage beantwortet der lokalrundfunk lübeck e.V. schon seit über zehn Jahren jede Woche auf's Neue: Der „Start ins Wochenende“ sendet samstags von 10 bis 13 Uhr auf der Frequenz des Offenen Kanals, ein Stadtmagazin produziert von jungen Medieninteressierten.

Besonders wichtig ist dem lokalrundfunk lübeck e.V., dass die Jugendlichen unter möglichst realistischen und professionellen Bedingungen erfahren, wie redaktioneller Alltag gestaltet ist. Dazu gehört auch, dass die Mitglieder nicht nur einmal an einem einzelnen Projekt teilnehmen, sondern kontinuierlich in der Redaktion arbeiten. Dafür bietet das wöchentliche Magazin „Der Start ins Wochenende“ beste Bedingungen.

Neben diesem Magazin führt der lokalrundfunk lübeck e.V. auch einzelne größere Projekte durch, um das Gelernte zu vertiefen und andere Themenschwerpunkte zu setzen. Beim „Travemünder Woche Radio“, einem Rund-um-die-Uhr Programm zur Travemünder Woche, können die Mitglieder erleben, wie die tagesaktuelle Redaktion eines Vollprogramms arbeitet. Das Projekt „Wahl Spezial“ zur letzten Bürgerschaftswahl machte es möglich, politische Berichterstattung zu lernen und Diskussionen mit Politikern zu leiten.

Zur Durchführung seiner Ziele ist der lokalrundfunk lübeck e.V. auf engagierte Partner angewiesen. Die Mitglieder des Vereins gestalten die Vereinsangebote ehrenamtlich. Für darüber hinaus gehende Kosten, zum Beispiel für Technik oder externe Referenten, ist der Verein allerdings auf Unterstützung angewiesen. Fördern Sie daher junge Medienmacher – eine Zukunftsinvestition in engagierten Journalismus und kritisches Medienbewusstsein.